BLEIBEN SIE COOL WIR KÜMMERN UNS

SCHNELL. KOMPETENT. ZUVERLÄSSIG

AKTUELLES & KÜS NEWSROOM

Ratgeber
Sommer, Sonne, Ferien – das gute Wetter birgt, bei aller Freude darüber, Risiken. Bei hochsommerlichen Temperaturen nimmt die Leistungsfähigkeit der meisten Menschen ab, die Konzentration lässt nach, Reaktionszeiten verlängern sich. Damit steigt das Unfallrisiko. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) gibt Tipps fürs Fahren in der Hitze. Die KÜS ist Mitglied im DVR und unterstützt sein Anliegen nachdrücklich.
von
Ratgeber, Recht
In dem verhandelten Fall hatte der Fahrer eines Tesla 3 während eines Regenschauers versucht, das Wischintervall des Scheibenwischers manuell zu verstellen. Das funktioniert bei diesem Modell nicht wie üblich über den Lenkradstock, sondern muss über ein Untermenü des Zentralbildschirms vorgenommen werden. In dem verhandelten Fall war der Fahrer dadurch längere Zeit vom Verkehrsgeschehen abgelenkt und … Recht: Touchscreen-Bedienung fällt unter “Handy-Verbot” Weiterlesen »
von
Motorwelt
Der europäische Motorradmarkt erholt sich langsam von der Corona-Krise.
von
Motorwelt
Der ab Oktober erhältliche Citroën e-Jumpy kostet in der 4,60 Meter langen Basisversion ab 34.690 Euro netto. Er steht in drei Längen (4,60, 4,95 und 5,30 Meter) sowie mit zwei Batteriegrößen (50 und 75 kWh) zur Wahl. Er kann schon jetzt bestellt werden.
von
Motorwelt
Mehr als die Hälfte der deutschen Autofahrer hat immer eine Gesichtsmaske im Fahrzeug dabei.
von
Motorwelt
Jetzt steht es endgültig fest: Am kommenden Wochenende (7 bis 9. August) dürfen zum ersten Mal wieder Zuschauer auf den Tribünen des Nürburgrings bei einer Motorsportveranstaltung Platz nehmen. 5000 Zuschauer pro Veranstaltungstag sind zugelassen und können nur online buchen für den AvD-Oldtimer Grand-Prix.
von
Motorwelt
67 Gramm pro Kilometer ist der CO2-Rucksack eines Durchschnitts-Neuwagens aus der EU groß.
von
Motorwelt
Mit neuem Hybridantrieb und betont sportlich geformt, so hat die vierte Generation des Toyota Yaris gute Chancen auf eine erfolgreiche Karriere. Die Preise für das Basismodell mit dem Einliter-Dreizylinder beginnen bei 15.392 Euro, als Hybrid ist er ab 19.486 zu haben. Immer serienmäßig sind Spurhalte-, Spurwechsel- und Spurverfolgungsassistent, Abstandsradar, Verkehrszeichenerkennung, Notbrems- und Abbiegeassistenten und, ganz neu, ein Zentralairbag.
von
Motorwelt
Die Zahl der Anträge auf die E-Autoprämie hat im Juli einen Rekordwert erreicht.
von
Motorsport
Ein Auto in den Zählern, eines knapp außerhalb der Punkteränge, ein Podium in der Juniorwertung: Das ist die Bilanz des KÜS Team75 Bernhard aus Landstuhl beim zweiten Lauf zum ADAC GT Masters auf dem Lausitzring.
von
Motorwelt
Die Niederlande haben EU-weit die umweltbewusstesten Neuwagenkäufer.
von
Motorwelt
Traditionell beginnt bei BMW Motorrad das Modelljahr 2021 bereits Anfang August des Vorjahres. Für 2021 heißt das: Alle 30 in der neuen Preisliste aufgeführten Modelle erfüllen nun die Vorschriften der ab dem Jahreswechsel in Kraft tretenden Homologationsnorm Euro 5. Da die Mehrwertsteuer auf den Nettopreis derzeit nur 16 statt zuvor 19 Prozent beträgt, ergeben sich für alle Modelle neue Preise, die in Abhängigkeit von den Ausstattungs-Änderungen zum Teil niedriger, teils aber auch höher liegen als vor dem 1. Juli 2020.
von

Copyright 2021. All Rights Reserved. Design & Umsetzung Werbeagentur madmoses